Gleitschirmreisen

I-Camp zusammen mit dem Professional Flying Team

Das I-Camp ist eine Intensiv-Flugwoche und richtet sich an Scheininhaber mit Erfahrung. Wir wollen dein fliegerisches Können intensivieren und das mit schönen Flügen in verschiedenen Fluggebieten verbinden. Das Wetter entscheidet dabei, wo genau wir diese Zeit gemeinsam genießen werden.

Was bedeutet i-Camp?

i-Camp ist eine Abkürzung für individuelles, innovatives, intensives und interessantes Trainingscamp.
 
Es ist ist eine Kooperation mit dem Professional Flying Team.
 
Sicherheitstrainings und Flugerfahrung sind eine gute Basis, jedoch sollte nun das Wissen und bereits Erlernte aus Theorie und Schulung vertieft und in der Praxis angewendet werden. Das Ziel dabei ist es, eine bessere Schirmkontrolle zu vermitteln. Mehr Gefühl für Gerät und Umwelt, sowie eine bessere Flugtechnik beim Gleiten, in der Thermik und in Turbulenzen zu erlernen.

i-Camp - Großraum Südtirol

Dolomiten Weitblick
Dolomiten Schirm
Feltre Flug
Groundhandling i-camp

Leistungen:

  • Übernachtung im Hotel mit Frühstück
  • Meteobriefing
  • verschiedene Fluggebiete, dem Wetter natürlich angepasst
  • zwei Tage Manövertraining über Wasser, Schwimmwesten werden dazu gestellt
  • Funkbetreuung
  • Starttechniktraining
  • Flugbetreuung durch 3 Trainer – Michael Nesler, Peter Nitsche und Gudrun Öchsl
  • Wir organisieren auch alle Transfers vor Ort. Die Fahrtkosten vor Ort werden am Reiseende umgelegt.
  • nicht enthalten:

    • Seilbahnfahrten
    • Abendessen

    Im Überblick

    Wir bieten euch ein Trainings-Camp, das über ein Performancetraining, ein Sicherheitstraining oder einen Strecken- oder Thermikkurs hinausgeht. Sechs bis sieben Tage intensives Gleitschirmfliegen - nicht nur praktisch, sondern auch mit viel Informationen und fachlicher Betreuung. Wir werden uns jeden Tag einem anderen Übungsziel widmen. Da Gleitschirmfliegen nun mal vom Wetter abhängig ist, passen wir unsere Aufgaben den Bedingungen an und suchen uns täglich das beste Fluggebiet aus. Wir wollen uns in der Woche möglichst vielen, der folgenden Themen widmen...

    - Gurtzeugeinstellung, Einstellung des evtl. Liegegurtes überprüfen, Ausrüstungskontrolle,
    - Starten mit verschiedenen Techniken, Startplätzen und Bedingungen,
    - wie finde ich Aufwinde und wie halte ich mich effizient darin auf,
    - mit Turbulenzen richtig umgehen, sowohl technisch, als auch mental,
    - effizientes Nutzen der Fluginstrumente,
    - Top Landen: soweit Gelände und Bedingungen es hergeben,
    - Abendflüge nutzen zum Erfliegen der Polare,
    - Manövertraining über Wasser – welche Manöver, das bestimmt ihr!

    Unser Anliegen ist es, euch in dieser Woche so viel an Wissen und Flugtechnik mitzugeben, dass ihr der Meinung seid, in einer Woche sehr viel gelernt und umgesetzt zu haben!

    Ein paar Details:

    Bei den Flügen über Wasser sorgen wir für ein ständig einsatzbereites und besetztes Rettungsboot, welches während des Trainingsfluges ununterbrochen auf dem Wasser ist.
    Im Laufe des Camps werden viele Starts und Flugmanöver auf Video aufgenommen. Diese werden wir bei Briefings nachbesprechen. Ihr bekommt sie am Ende des Kurses mit.
     
    Jeder Pilot muss Funkgerät (mit Headset), zugelassene und gecheckte Flugausrüstung, Flugschein und die zugehörige Halterhaftpflichtversicherung mitbringen. Selbstständiges Starten und Landen setzen wir ebenfalls voraus.
    Weiterhin bitten wir euch, während des Camps, den Alkoholkonsum auf das absolute Minimum zu reduzieren.

    Der Rahmen:

    Wir werden mit euch eine feste Lokalität, sprich Hotel, beziehen. Von dort aus werden wir jeden Tag das wettertechnisch am besten passende Fluggebiet aussuchen und bereisen. So lernt ihr zusätzlich mehrere Fluggebiete kennen.

    Fluggebiet: Großraum Südtirol. Um die besten Fluggebiete nutzen zu können, die für unsere Woche wettermäßig am besten passen, wird der Zielort erst sehr kurzfristig festgelegt.

    Für wen ist das i-Camp geeignet?

    Wer Lust hat, in gutgelaunter Atmosphäre und mit Spaß eine intensive Flugwoche zu verbringen und viel zu lernen, der ist im i-Camp richtig. An dieser Stelle möchten wir deine eventuellen Zweifel, ob du fliegerisch weit genug bist, um am i-Camp teilzunehmen, ausräumen. Solltest du schon sehr lange nicht mehr geflogen sein oder das Gefühl haben nicht oft genug zum Fliegen gekommen zu sein, so ist dies kein Hindernis einer Teilnahme, sondern eher ein Grund :-)
     
    Auch für den langjährig erfahrenen Piloten bietet das i-Camp viel Potenzial. Wir holen jeden individuell auf dessen Trainings- und Erfahrungsstand ab und möchten ihn weiterbringen.
     
    Das i-Camp ist intensiv. Wir achten auf viel Praxis und Theorie. Natürlich passen wir die Inhalte immer an den Erfahrungsstand und Ziele der Teilnehmer an. Es gibt auch die Möglichkeit Thermik- und Streckenfliegen zuerst im Tandem mit Michael oder Peter zu erfühlen. Durch das Mitfliegen als Passagier kann schon jede Menge gelernt werden, z.B. wie der Pilot was und wann macht.

    Voraussetzungen:

    • A-Schein,
    • mindestens 1 Sicherheitstraining,
    • selbständiges Starten und Landen,
    • eigene zugelassene, gecheckte und versicherte Ausrüstung (Leihausrüstung auf Anfrage)
    • eigenes Funkgerät mit Headset (Leihgeräte auf Anfrage)

    Skyperformance - DHV zertifziertes Trainingscenter

    Gleitschirmreisen

    29.04.2017 bis 06.05.2017:
    I-Camp zusammen mit dem Professional Flying Team [Details]

    20.05.2017 bis 27.05.2017:
    Im Thermikrausch am französischen Lac de Annecy [Details]

    27.05.2017 bis 03.06.2017:
    Bassano del Grappa im Frühsommer [Details]

    03.06.2017 bis 10.06.2017:
    Naturparadies Slowenien: Thermik und Strecke im Sommer [Details]

    01.07.2017 bis 08.07.2017:
    Schweden - eine Soaringreise [Details]

    15.07.2017 bis 22.07.2017:
    Im Thermikrausch am französischen Lac de Annecy [Details]

    22.07.2017 bis 29.07.2017:
    I-Camp zusammen mit dem Professional Flying Team [Details]

    05.08.2017 bis 12.08.2017:
    Naturparadies Slowenien: Thermik und Strecke im Sommer [Details]

    12.08.2017 bis 19.08.2017:
    Andelsbuch ist einer unserer Klassiker [Details]

    19.08.2017 bis 26.08.2017:
    Flugtechnik und Sicherheitstraining im August 2016 [Details]

    31.08.2017 bis 08.09.2017:
    Südtirol: eines der Traumziele im Gleitschirmsport [Details]

    22.09.2017 bis 02.10.2017:
    Mittelitalien: Im Herbst wollen wir Mittelitalien/die Abruzzen erkunden [Details]

    07.10.2017 bis 14.10.2017:
    Bassano del Grappa im Oktober [Details]

    Jahreskalender

    Alle Reisen und Fortbildungen in unserer Jahresübersicht

    Piloten-Bereich

    Im Piloten-Bereich hast Du Zugriff auf alle Funktionen für Schüler und Scheininhaber. Hier kannst Du auch unseren Windenschleppkalender einsehen und Dich zum Flugbetrieb... weiterlesen